Anam Cara Reise – Meditationsreise 2019

8 – tägige (inklusive An – und Abreisetag) Erholungs – und Meditationsreise im Westen Irlands im 9 – Sitzer Minibus mit maximal 7 Personen (plus Chauffeur)

 

 

«Das Schönste, was wir überhaupt besitzen, ist unsere Sehnsucht.»

(aus: Anam Cara von John O’Donohue)

 

Sie haben Lust, auf Ihrer Irlandreise immer wieder auch zu verweilen, achtsam und präsent die Natur zu erleben und hier und da einfache Wanderungen zu machen? Dann ist die Anam Cara – Reise das Richtige für Sie. Hübsche Orte, besondere Sehenswürdigkeiten sowie gemütliche Abende gehören natürlich auch dazu.

Wir geniessen in einer kleinen Gruppe (7 Personen) die Schönheit der Natur, das Meer, die Strände und die Weite.

Zum Programm:

Bei einer einer Stadtrundfahrt lernen wir Irlands unumstritttene Metrople und Hauptstadt Dublin kennen.

Im County Limerick besuchen wir das Besucherzentrum am Lough Gur und Irlands grössten Steinkreis.

Im wunderschönen Killarney Nationalpark erleben wir Natur pur bei kleinen Wanderungen und bei einer Bootsfahrt auf einem der 3 Seen des Parks.

Auf der Dingle Halbinsel besichtigen wir Bienenkorbhütten (Behausungen aus der vorchristlichen Zeit Irlands), eine über 1000 Jahre alte Gebetskapelle und eine christliche Stätte in deren Mittelpunkt sich noch eine Kirchenruine aus dem 12. Jahrhundert befindet. Ausserdem besuchen wir das Blasket Centre.

Dort erfahren wir, wie die Insulaner der Blasket Inseln lebten.

Wir überqueren den längsten Fluss der britischen Inseln –  den Shannon River.

Im County Clare entdecken wir die bizarre Landschaft des Burren und eine Parfümerie.

Mit Galway lernen wir eine der irischsten Städte Irlands kennen und mit Connemara das urtümliche Irland kennen. Wir werden Gelegenheit haben Torf zu stechen und Poitín (irisches Getränk und Heilmittel) zu trinken und uns wird demonstriert wie in Irland auf traditionelle Art und Weise Brot gebacken wird. Wir werden in “Dan O’Hara’s” Cottage verweilen, am Torffeuer sitzen, erfahren wie die irische Landbevölkerung im 19. Jahrhundert lebte und die tragische Geschichte Dan O’Hara’s und seiner Famile hören.

Ausserdem in Connemara: Fotostopps am Schloss Kylemore und am einzigen Fjord Irlands.

Wir besuchen eine ehemalige Klosteranlage im County Wicklow und fahren durch die Wicklower Berge.

Und dazwischen immer wieder atemberaubende Landschaften.

Dazu werden Sie eine Menge über die interessante Geschichte Irlands erfahren.

Sie werden erfahren, wie sich Insel Irland über 10000 Jahre entwickelte. Von der Ankunft der ersten Siedler bis zur Teilung Irlands und bis zum erfolgreichen Friedensprozess in Nordirland. Sie werden erfahren, wie Irland vom Armenhaus Europas zum zweitreichsten Land Europas, dann wieder zum Problemfall und dann wieder zum Paradebeispiel, wie schnell sich ein Land wirtschaftlich erholen kann, wurde. Sie werden von einer verheerenden Hungersnot und einer damit verbundenen Auswanderungswelle erfahren, wie es Sie bis dahin noch nicht gegeben hatte.

Natürlich erfahren sie auch Wissenwertes aus der heutigen Zeit und aus der jüngeren Vergangeheit. Wie leben die Iren heute, das Bildungssytem, Krankenversorgung, Arbeitslosigkeit, Einkommen etc.

Eine Besonderheit dieser Reise sind die verschiedenen Meditationszeiten. «Anam» ist das gälische Wort für «Seele», «Cara» heisst «Freund».

Die Impulse wurzeln in der der keltisch-christlichen Spiritualität. Die Meditationen, etwa ein bis zwei längere pro Tag, wollen dazu anleiten, uns in der Natur der Gegenwart Gottes zu öffnen, uns Zeit zu nehmen, um Kraft zu schöpfen und auch unserer eigenen Seele eine treue Freundin, ein treuer Freund zu sein.

Die einzelnen Meditationen dauern etwa 20-30 Minuten und setzen keine Vorkenntnisse voraus.

In der Meditation sagt man, «sei jeden Morgen bereit ein Anfänger zu sein». So weit möglich, finden die Meditationen im Freien statt.

 

Wir werden Sie nicht enttäuschen!

 

 

Termin: 25. Mai – 01. Juni 2019

Preis: €1299 pro Person im 2 – Bettzimmer

Einzelzimmerzuschlag: €200

 

 

Leistungen:

1 x Übernachtung & Frühstück im Summerhill Hotel in Enniskerry, Co. Wicklow o.ä.
3 x Übernachtung & Frühstück im Gasthaus im Co. Kerry
2 x Übernachtung & Frühstück im Gasthaus in Connemara
1 x Übernachtung & Frühstück im Summerhill Hotel in Enniskerry, Co. Wicklow o.ä.
2 x Abendessen im Gasthaus in Connemara
Durchgängige, qualifizierte, deutschsprachige Reiseleitung in Irland.
Anleitung der Meditationen sowie Bereitstellung von Meditationsmaterialen durch Pfarrerin Dr. Helke Döls
Transport, inklusive Chauffeur für die gesamte Reise.

Folgende Eintritte im Leistungspaket enthalten:
Besucherzentrum Lough Gur und Steinkreis
Bootsfahrt im Killarney National Park
Besichtigung “Bienenkorbhütten” Behausungen und “Lamm halten” bei Aedan
Gallarus Oratorium Gebetskapelle
Kilmalkedar Church (kostenfrei)
Blasket Inseln Zentrum
Burren Perfumery (kostenfrei)
Connemara Heritage Centre Besucherzentrum (inklusive Brotback Demonstration, Torf stechen, ein Glas Poitín, Video über Connemara, Innen – und Aussenausstellung, geführte Tour durch unseren Reiseleiter
Klostersiedlung Glendalough
Meditationsmaterialien
Zwei 0.5 liter Flaschen Wasser pro Tag.
Einen kleines Glas Whiskey pro Tag.
Eine “Green Horizon Tours Ltd.” Stofftragetasche.
Einen “Irland”- Wandkalender,  mit Fotos aus Irland und Zitaten irischer Schriftsteller.
Eine Strassenkarte der Insel Irland mit eingezeichneter Reiseroute.

Green Horizon Tours ist im Besitz aller erforderlichen Lizenzen und Versicherungen für Fahrzeug, Chauffeur und Reiseleitung.

Green Horizon Tours Reiseleiter sind Mitglied der “Authorized Tour Guides of Ireland”.

Flüge sind nicht im Preis enthalten!

Eigene An – und Abreise nach/von Dublin

Ankunftsort: Dublin (Flughafen) Abflugsort: Dublin (Flughafen)

Flüge

Flüge sind bei uns nicht inklusive, so haben Sie die Möglichkeit, Ihren Aufenthalt flexibler zu gestalten.

Ankunfts – und Abreiseort ist Dublin. Sie bestimmen wann und mit welcher Fluggesellschaft Sie fliegen. Sie haben so die Möglichkeit, Ihre An – bzw. Abreise individuell zu gestalten. Sie können einige Tage früher anreisen oder natürlich auch noch etwas länger bleiben. So haben Sie auch die Möglichkeit, einen günstigen Flug zu ergattern.

Ein Vorteil, den nur sehr wenige Veranstalter anbieten.

Weitere wichtige Information für eine Reise nach Irland finden Sie auf unserer Webseite unter “Extras” – “Reiseinformationen

ANFORDERUNGEN: 

Sie benötigen eine transportable, wasserfeste Sitzunterlage. Diese sind ab ca. 3 Euro im Internet erhältlich.

Da im Fahrzeug bei der Verteilung der Sitzplätze rotiert wird, ist es notwending, dass jeder Reiseteilnehmer in der Lage ist, hin – und wieder, auch auf den hinteren Plätzen zu reisen.

 

 Ausführliche Reisebeschreibung 

Tag 1

Ankunft in Dublin!

Céad míle fáilte – Hunderttausend Mal Willkommen!

Flughafen Transfer

Eine Übernachtung und Frühstück

im Summerhill House Hotel in Enniskerry o.ä., Co. Wicklow

https://www.summerhillhousehotel.com

 

Tag 2 

Dublin City Tour – Lough Gur – Inch Beach

Wir beginnen den Tag mit einer Stadtrundfahrt in Dublin’s Fair City. Von Dublin aus geht es weiter Richtung Westen. Wir besuchen das Besucherzentrum am Lough (See) Gur und Irland’s grössten Steinkreis. Dort erleben wir vorchristliche Geschichte pur. Wir nehmen uns Zeit, in einer Meditation die besondere Atmosphäre dieses Ortes auf uns wirken zu lassen.

Anschliessend geht es direkt an die Westküste. Am späten Nachmittag haben wir Gelegenheit, an einem wunderschönen Sandstrand – dem Inch Beach – spazieren zu gehen oder im Atlantik zu schwimmen. Wir können uns wiederum Zeit nehmen, am Ende dieses Tages innerlich anzukommen und uns einzustimmen auf die Tage, die vor uns liegen. Wenn möglich natürlich direkt am Meer!

3 x Übernachtung und Frühstück im Inch Beach Guesthouse o.ä.

http://loughgur.com

http://www.dingle-peninsula.ie

http://www.inchbeach.com/index.php

 

Tag 3

Killarney National Park

Heute entdecken wir den Killarney Mational Park mit seinen Bergen, Seen, Wanderwegen und Parks.
Bei einer Bootstour auf einem der 3 Seen erleben wir Natur pur.

Übernachtung und Frühstück im Gasthaus vom Vortag

http://www.killarneynationalpark.ie

 

Tag 4

Tagesausflug Dingle Halbinsel

Einen ganzen Tag lang widmen wir uns der Dingle Halbinsel. Um miteinander zu meditieren, haben wir die Auswahl unter verschiedenen, wunderschönen Stränden. Wer mag, kann im Meer schwimmen gehen.

Mit dem Gallarus Oratorium, der Kilmalkedar Church und den Bienenkorbhütten begegnen wir sowohl der vorchristlichen als auch der frühchristlichen Kultur der Gegend.

Im „Blasket Island“ Centre wird uns in beeindruckender Art und Weise das Leben der Insulaner der Blasket Inseln näher gebracht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Bienenkorbhütte

https://de.wikipedia.org/wiki/Gallarus_Oratory

http://blasket.ie/en/

http://www.megalithicireland.com/Kilmalkedar.htm

Übernachtung im Gasthaus vom Vorabend

 

Day 5

River Shannon – Burren – Cliffs of Moher – Perfumery

Am Morgen überqueren wir den längsten Fluss der britischen Inseln – den River Shannon. Nach einer 20 – minütigen Überfahrt erreichen wir das Co. Clare, dass nach den Counties Dublin und Kerry am meisten besuchteste County Irlands.

Mit etwas Glück sehen wir auf der Überfahrt sogar Delfine.

Wir fahren am Atlantik entlang in die faszinierende Landschaft des Burren.

Die Weite und Ruhe des knapp 300 km2 grossen Gebietes lädt wiederum zur Meditation ein. Für eine kleine Rast steuern wir einen Geheimtipp in der Region an, the Perfumery, eine Manufaktur für Duft- und Pflegeprodukte aus Pflanzen und Kräutern des Burren, die ausserdem ein kleines Café betreibt.

Am Nachmittag erreichen wir die pulsierende Stadt Galway. In Galway werden wir etwas Zeit haben zum Bummeln und einkaufen.

2 x Übernachtung in Lettershea, Connemara

http://www.burrennationalpark.ie

https://burrenperfumery.com

http://www.connemaraheritage.com

 

Day 6

Connemara Tag – Korallenstrände – Sandstrände –

Killary Harbour – National Park

Heute lernen Sie den westlichsten Teil des Co. Galway, Connemara kennen. Dazu gehören u.a. Fotostopps/Stopps an Sandstränden, beim Schloss Kylemore und beim einzigen Fjord Irlands – dem Killary Harbour. Im  Besucherzentrum  “Dan O’Hara” wird Ihnen auf beeindruckende Art und Weise das tragische Leben Dan O’Haras und seiner Familie geschildert und es wird Ihnen präsentiert wie in Irland auf traditionelle Art Brot gebacken wird.

Die Landschaft Connemaras ist die Heimat des irischen Dichters und Theologen John O’Donohue, der mit seinem Buch «Anam Cara» berühmt geworden ist.
Wir werden einige seiner Gedichte und Gebete auf uns wirken lassen.
Die Ruhe und die Weite laden zur Meditation und zum Geniessen der Natur ein.

Übernachtung im Gasthaus vom Vorabend

https://www.connemara.net

 

Tag 7

Wicklower Berge – Glendalough

Es geht zurück an die Ostküste Irlands. Wir machen uns auf den Weg nach Glendalough in den Wicklow Mountains. Das Herzstück von Glendalough bilden die Ruinen einer Klostersiedlung, die im 6. Jahrhundert gegründet wurde.
Es ist ein stiller Ort im «Tal der zwei Seen», der zum Wandern und zur Meditation einlädt.

Eine Übernachtung und Frühstück 

im Summerhill House Hotel in Enniskerry o.ä., Co. Wicklow

 

http://www.glendalough.ie

https://www.summerhillhousehotel.com

 

Tag 8

Abreisetag

Heute heisst es Abschied nehmen!

Flughafen Transfer

Am Tag unserer Rückreise können wir noch einmal gemütlich zusammen frühstücken, bevor es zurückgeht zum Flughafen nach Dublin.

Auf Wiedersehen in Irland!

 

Bei Fragen bitte direkt an Green Horizon Tours via email:

info@greentours.ie oder per Telephone: 00353876696092.

Wir würden uns freuen, Sie als Reiseteilnehmer begrüssen zu können.

Mit freundlichem Gruss

Jorg Mille

Geschäftsführer

Änderungen vorbehalten!

Es gelten die Allgemeinen Reise- und Zahlungsbedingungen des Veranstalters!

Green Horizon Tours Ltd., Company Registration Office Number: 598660

Betreiber: Jorg Mille;

Adresse: 31 Abbey View, Fethard, County Tipperary, E91 F220, Republic of Ireland;

Telephone: 00353 87 6696092; Web: www.greentours.ie; email: info@greentours.ie

 PHOTOS ZUR REISE:

Dublin Leinster House Bank of Ireland neoklassizistisches Gebäude. Designed von James Gandon Dublin Beckett Bridgeimg_7337 img_7344Stone circle entranceDSC_0379DSC_0402SONY DSCSONY DSCDSCF9851DSCF9878Lough LeaneMuckross HouseMuckross lakeSONY DSCIMG_2704 IMG_2659 IMG_2710 82 In Kragggewölbe Bauart entstanden (Alter unbekannt) DSCF9175 IMG_1446 IMG_1457 IMG_2661 - Version 2 DSCF9881 SONY DSC SONY DSCSONY DSCSONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC Wanderweg auf The Great Blasket SONY DSC SONY DSC SONY DSC Kirche in Ballyferritter (1850) Dingle Peninsula '08 - 142 IMG_1934 IMG_3380 Dingle (3) DSCF9209 DSC00617 Funghi der Delfin DSCF9987IMG_0039 IMG_0048 IMG_2799DSC01396 SONY DSC SONY DSC SONY DSC SONY DSC und wird streng genommen von den Orten Ballyvaughan und Kilfenora begrenzt. DSCF9965 DSCF9969 DSCF9990SONY DSCGalway pole musiciansWildes in GalwayDSC01299 DSC01305 DSC01783 DSC01795 DSC01851 IMG_9950 Roscommon, Galway, Connemarra '08 - 055SONY DSC IMG_0352 IMG_7126IMG_0496 IMG_0502  Quiet Man Bridge Roscommon, Galway, Connemarra '08 - 017 Roscommon, Galway, Connemarra '08 - 030 Roscommon, Galway, Connemarra '08 - 045IMG_9375IMG_9386Paula n bread22712889_1761476270812721_200730106_o22712082_1761476224146059_1877444912_o22751114_1562733090439953_2003411058_oAt Dan O'HarasDSC01733DOH22690588_1661652727187995_881955603_oDan O'Haras CottageRoscommon, Galway, Connemarra '08 - 099DSC01329DSC01325Dan O'Haras IXIMG_9901OLYMPUS DIGITAL CAMERA DSCF0224 DSCF0227 DSCF0247 DSCF0284 DSCF0305 DSCF9456 DSCF9458 DSCF9459 DSCF9460 DSCF9477 IMG_0467 IMG_0468 IMG_0471 IMG_2733 IMG_3242 IMG_4589